BLEICHE

Veranstaltungen

Lesung mit Susanne Stephan
Preisträgerin des Spreewald-Literaturstipendiums Frühjahr 2015. SusanneStephan_0053 Kopie.jpg Foto: Dagmar Jerichow

"Die Gedichte Susanne Stephans zeigen einen beeindruckenden sprachlichen Reichtum. Die Lyrikerin protzt nicht mit den Möglichkeiten der Sprache, über die sie verfügt, sie kann bei ihr alltäglich sein oder festlich, farbig und in ihrer Schlichtheit manchmal auch fast feierlich.

Da ist keine Pose dabei, keine Eitelkeit – Ehrgeiz ja, es mit den Wörtern aufzunehmen, mit ihrer Kraft und ihrem Können. Susanne Stephan beherrscht die ruhigen, aber auch die spielerischen, übermütigen Bewegungen der Sprache.«
Aus der Begründung der Jury zum Thaddäus-Troll-Preis 


Vita:

1963 in Aachen geboren, aufgewachsen in Haßmersheimam Neckar,
lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.
Studium der Germanistik, Geschichte und Romanistik in Tübingen, Konstanz, Hamburg und Paris.
Verlagslektorin, zuletzt in einem Stuttgarter Kunstbuchverlag, jetzt freie Autorin. 
Veröffentlichung von Lyrik, Prosa und Essays in Anthologien (dtv-Hanser), in Literaturzeitschriften (u.a.Akzente), in Tageszeitungen (u.a.Frankfurter Allgemeine Zeitung).

Auszeichnungen: Thaddäus-Troll-Preis des Förderkreises dt. Schriftsteller in Baden-Württemberg 2007, Hertha Koenig-Förderpreis 2008


Termin:
Mittwoch, 6. Mai 2015

Die Magie der Dinge. Gedichte über Steinzeitfunde und Alltagsobjekte


 

Veranstaltungsort: Hotel Zur Bleiche Resort & SPA, Bleichestr. 16, 03096 Burg (Spreewald)

Zur Lesung mit anschließenden Gesprächen ist der EINTRITT FREI. Wegen beschränkter Sitzplatzanzahl wird um vorherige Reservierung gebeten unter


Lesungen mit Jan Brandt
Preisträger des Spreewald-Literaturstipendiums Sommer 2015. Brandt_Weber_Friesennerz Kopie.jpg Foto: Tom Fischer

Vita:

Jan Brandt, geboren 1974 in Leer (Ostfriesland), studierte Geschichte und Literaturwissenschaft in Köln, London und Berlin und absolvierte eine Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in München. Mit seinem Debütroman "Gegen die Welt" begeisterte er seine Leser, wurde von der Literaturkritik gefeiert, stand auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises und wurde mit dem Nicolas-Born-Debütpreis ausgezeichnet.

Nach dem Erfolg von "Gegen die Welt" und dem soeben erschienenem Buch "Tod in Turin" schreibt er zurzeit an einem neuen Roman.

GEGEN DIE WELT ist "...ein wuchtiges, wunderbar anmaßendes und in seiner Detailversessenheit und seinem lexikalischen Reichtum triumphales Buch, das sich gegen eine Welt der Verhinderung und der Unterdrückung richtet.“

ROLLING STONE


Lesungen 

jeweils mittwochs, Beginn 18 Uhr

03. Juni 2015    Heimat und Herkunft (Ostfriesland)

10. Juni 2015    Berlin und das Glück 

17. Juni 2015    Neue Heimat: der amerikanische Traum 

24. Juni 2015    Spreewald: das Geheimnis der Stille


 

Veranstaltungsort: Hotel Zur Bleiche Resort & SPA, Bleichestr. 16, 03096 Burg (Spreewald)

Zu den Lesungen mit anschließenden Gesprächen ist der EINTRITT FREI. Wegen beschränkter Sitzplatzanzahl wird um vorherige Reservierung gebeten unter