Franziska Stünkel

Silent Stories

Die Fotokünstlerin Franziska Stünkel zeigt, dass es „einem dämmert“, wenn das äußerlich Objektive in einem lichten Moment erst durch die innerlich-subjektive Wahrnehmung Deutungshorizonte eröffnet, die sonst im Unterbewussten verborgen bleiben. Franziska Stünkel erspürt dabei mit der Kamera reale Spiegelungen, die den Moment in geradezu poetischer Weise in mehrschichtigen Dimensionen ko-existieren läßt. Ihre Fotografien sind dabei nicht nachbearbeitet und spiegeln im wahrsten Sinne des Wortes die reine Wirklichkeit, die im Moment des Entstehens bereits Vergangenheit ist und ihre Spuren hinterlässt. Das Licht im Wimpernschlag einer Sekunde, vervielfältigt durch zufällige Spiegelungen ohne Spiegel lassen uns Bilder erkennen: alles ist, wie es ist, und nichts ist, wie es scheint. Heute kann man drei ihrer Werke an dem Ort wieder entdecken, an dem sie entstanden sind - bei uns in der Bleiche.

Franziska Stünkel Silent Stories

FRANZISKA STÜNKEL
Die Fotoarbeiten von Franziska Stünkel werden in Galerien, Kunstvereinen und Museen gezeigt. Im Jahr 2012 erschien ihr Fotokunstbuch „Dialog der Geschichten“ im Buchhandel. Franziska Stünkel wurde im Jahr 2010 mit dem Audi-Art-Award für Fotografie ausgezeichnet. Auf der Positions Berlin Art Fair 2015 erhielt Franziska Stünkel den Berlin-Hyp-Preis 2015. Anlässlich dieser Auszeichnung zeigt das Kunstforum der Berlin Hyp AG in der Budapester Straße 1 in Berlin vom 6. Februar bis 28. Mai 2016 Fotoarbeiten der Preisträgerin Franziska Stünkel. Die Ausstellung beinhaltet die Fotoarbeiten "Silent Stories", die in der Bleiche entstanden sind.

Franziska Stünkel Silent Stories

Die Filme von Franziska Stünkel liefen in 19 Ländern auf über 100 Filmfestivals und wurden mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem „Best New Director Award“ in New York.

Zu ihren Filmen zählt der Kinospielfilm „Vineta“. In den Hauptrollen sind Peter Lohmeyer, Ulrich Matthes, Susanne Wolff, Justus von Dohnanyi und Matthias Brandt zu sehen. Ferner ist Franziska Stünkel die Regisseurin des 18 stündigen Dokumentarfilms „Der Tag der Norddeutschen“. Der Film zeigt das Leben von 121 Menschen an einem einzigen Tag und entstand mit einem vierhundertköpfigen Team aus 750 Stunden Filmmaterial.

Franziska Stünkel Silent Stories

ÜBER DIE FOTOGRAFIEN
Franziska Stünkel arbeitet seit dem Jahr 2009 an einer fortlaufenden Serie mit dem Titel „Coexist“. Ausgangspunkt ihrer Fotografien sind natürliche Spiegelungen und Reflexionen auf Glas. Sie verzichtet vollständig auf die digitale Nachbearbeitung ihrer Fotografien.

Franziska Stünkel Silent Stories

In ihren Fotografien beschäftigt sie sich intensiv mit der Koexistenz der vielfältigen Ebenen menschlichen Seins. Die Überlagerungen der Ebenen in Spiegelungen sind dabei ihr Mittel der koexistenziellen Wahrnehmung. Die Fotografien reflektieren in mehrfacher Sicht die kulturellen Eigenheiten ihrer Entstehungsorte und der dortigen Lebensweisen wie auch die globalen Gemeinsamkeiten und Annäherungen. Sie suchte dafür mit ihrer Leica Kamera verschiedene Kontinente auf. Die Fotografien entstanden bisher in Asien, Europa, Afrika und den USA.

„Wir leben in einer allumfassenden Koexistenz mit Menschen, Natur, Dingen, Gedanken, bewusst und unbewusst. In Spiegelungen auf Glas habe ich meine visuelle Übersetzung für dieses Gefühl gefunden. Die Spiegelungen belasse ich so wie sie sind. Keine Retusche, kein Photoshop. Realität trägt alles in sich – Abstraktion, Poesie und Faszination.“

Franziska Stünkel Silent Stories

SILENT STORIES – DIE SONDEREDITION
Franziska Stünkel bereiste im September 2015 die Bleiche. Dabei sind 16 Fotoarbeiten entstanden, die in unserer Kahnpost "Vom Dämmern" im Herbst 2015 und als Sonderedition "Silent Stories" erschienen sind. Jedes Bild ist in zwei Größen und in streng limitierter Edition erhältlich.

Bei Interesse an der Sonderedition oder weiteren fotografischen Werken von Franziska Stünkel wenden Sie sich gerne an die folgenden Galerien:

  • Galerie Robert Drees, Hannover
  • Art Galerie 7, Köln
  • Galerie Jarmuschek + Partner, Berlin
  • Galerie Breckner, Düsseldorf
  • Kunstagentur Unique Art Concept Jenny Falckenberg, Hamburg
  • Kunstagentur Petra Becker l International Art Bridge, Frankfurt

www.franziskastuenkel.de

Franziska Stünkel Silent Stories

Ausstellungstipp:
Fotoserie "Silent Stories"
16. Februar - 28. Mai 2016
Werktags 10:00 bis 18:00
Berlin Hyp AG, Budapester Straße 1, 10787 Berlin